Artikel

Aktion „72 Stunden“ gestartet

Um 16.30 Uhr beginnt am 13. Juni die heiße Phase im Varnhagenhaus, wo sich alle teilnehmenden Gruppen eingefunden haben. Sie fiebern nun ihrer Aufgabe entgegen

Um 16.30 Uhr beginnt am 13. Juni die heiße Phase im Varnhagenhaus, wo sich alle teilnehmenden Gruppen eingefunden haben. Sie fiebern nun ihrer Aufgabe entgegen, die sie bis dato nicht kennen und in den nächsten 72 Stunden durchführen und zum Abschluss bringen müssen. Die Aktion „72 Stunden – uns schickt der Himmel“ ist eine bundesweite Sozialaktion des BdKJ, hier im Dekanat Märkisches Sauerland aber eine ökumenische Angelegenheit, wo es traditionell eine gute Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises Iserlohn gibt. Allen Gruppen wird ein Pate bzw. eine Patin zur Seite gestellt. Diese Personen unterstützen die Gruppen bei ihren Aufgaben und können oftmals aufgrund ihres öffentlichen Bekanntheitsgrades schneller Kontakte herstellen, um ggf. auch noch Firmen um Unterstützung zu bitten.  Aus unserem Kirchenkreis sind gleich drei mitmachende Gruppen am Start. So übernimmt das Checkpoint Iserlohn die Außengestaltung des Waldheimes in Kesbern: Sitzgelegenheiten und Grillmöglichkeit schaffen ist nur ein Bereich aus der Aufgabenbeschreibung; zur Seite steht dabei MdL Michael Scheffler.

Der CVJM Deilinghofen hat zusammen mit dem Paten, Hemers Bürgermeister Michael Esken, die Aufgabe einer Schulhofgestaltung der Felsenmeerschule und der Mitarbeiterkreis des CVJM Iserlohn wird sich um die Gestaltung des Gartenbereichs für Menschen mit und ohne Behinderung bei der Netzwerk Diakonie an der Bodelschwinghstraße kümmern. Dabei erhalten sie Unterstützung der Patin Katrin Brenner, der ersten Beigeordneten der Stadt Iserlohn.

Mit dem von Erich Reinke und Uwe Knäpper gesprochenen Segen werden die Gruppen mit ihren Aufgaben und Paten in die nächsten 72 Stunden entlassen.  Um genau 17.07 Uhr läuft der Countdown und die Umschläge mit den Aufgaben werden geöffnet. Erste Lagebesprechungen finden noch an den Tischen im Saal statt, die dann von eiliger Betriebsamkeit abgelöst wird, denn in 72 Stunden soll ja alles fertig sein!

Jedes Kind braucht Urlaub!

Projekt Jedes Kind braucht Urlaub

Video online-Jugendgottesdienst

Du kannst dir hier einen kurzen Mitschnitt des letzten online-Gottesdienstes anschauen!
 

Kirchenkreis auf YouTube

Hier findest du Videos, die von unserem Kirchenkreis ins Netz gestellt werden, z.B. eine Ansprache unserer Superintendentin Martina Espelöer, Andachten, Jugendgottesdienste oder auch Gebet und Segen. Gerne darfst du auch andere Menschen darauf aufmerksam machen...