Artikel

Auf der Suche nach dem Frieden

Unter dem Motto „Shalom – Komm, wir suchen Frieden“ gehen die Kinderferienspiele am 05.07.2021 endlich in die neue Runde.

Unter dem Motto „Shalom – Komm, wir suchen Frieden“ gehen die Kinderferienspiele am 05.07.2021 endlich in die neue Runde. Mit 41 Kindern versammeln sich die 15 Teamer am Montag im Gemeindezentrum Mühlendorf – oder besser gesagt vor dem Gemeindezentrum. Denn um die Ferienspiele regelkonform durchführen zu können, finden sie dieses Jahr in zwei Gruppen statt: Der Fisch- und der Taubengruppe. Untereinander treffen dürfen sich die Gruppen nur zur morgendlichen Andacht und – wenn das Wetter mitspielt – zum Abschlusskreis auf dem Parkplatz. Auch das Nachmittagsprogramm und der beliebte Ausflug in den Freizeitpark müssen coronabedingt ausfallen.

Zu kurz kommt der Spaß der Kinder trotz allem keineswegs – dafür sorgen die Teamer. Die kleinen Theaterszenen betten sie kurzerhand in die Andachten ein, gesungen wird draußen und auch in der Turnhalle der Grundschule Mühlendorf dürfen sich alle wie gewohnt austoben. Die begehrte Kekspause findet in kleineren Kreisen statt und an Bastelangeboten hat sich das Team dieses Jahr selbst übertroffen. Die Kinder können Segelboote aus Kork bauen, Fische und Tauben aussägen, Bienenwachssalbe herstellen, Friedenstauben basteln und batiken - um nur einige Beispiele zu nennen. Oder mit anderen Worten: „Wir bieten ganz viel an und dann gucken wir, was die Kinder wollen.", so Sonja Claßen

Für Mittwoch steht eine kleine Rallye an, die wegen der verkürzten Zeiten bei der Lutherkirche endet. Begrüßt werden die Kinder dort mit frischen Waffeln.

Um den 5- bis 12-Jährigen nicht nur eine schöne Woche, sondern auch Sicherheit zu garantieren, hat sich die Gemeinde dazu entschieden, über die geltenden Corona-Regeln hinauszugehen und am Montag und Mittwoch alle Kinder und Teamer zu testen. Die gemeinsame Zeit soll nicht überschattet werden von der Angst davor, sich anzustecken.

Auch der Familiengottesdienst zum Abschluss der Ferienspiele wurde wegen Corona verschoben und findet am Sonntag um 14 Uhr in der Lutherkirche statt. Dort können trotz Abstandregeln alle Besucher Platz finden.  

Nachdem die Ferienspiele im vergangenen Jahr ausfielen, müssen sich die Kinder erst wieder an die Situation gewöhnen, das Wichtigste haben sie aber behalten – so trafen bereits am ersten Tag Nachfragen ein, wie es denn am Freitag mit der Wasserrutsche aussähe. Für alle Eltern nun die frohe Kunde: Sie können sich sicher sein, dass Ihr Kind am Donnerstag den Teller leer isst!

Text und Foto: Juditha Lehmkuhl

Jedes Kind braucht Urlaub!

Der Titel des DokumentsJetzt online spenden!

Tagesahrt zur Wewelsburg

Am 06. November 2021 kannst du dabei sein, wenn es zur Wewelsburg geht: weitere Infos und Anmeldung hier

16plus-Wochenende in Bimolten

Bimolten — ein Wochenende für Mitarbeitende, Freunde, Interessierte ab 16 Jahren. Wenn du Zeit und Lust hast, komm einfach mit! Wann? Vom 03.-05.12.2021
Weitere Infos und Anmeldung