Artikel

Bergfest beim Ferienprogramm im Sauerlandpark

erstellt von Michael Goebel

Nach zweieinhalb Wochen Ferien feiern Kinder und Betreuer fünf offener Ganztagsschulen im Hemeraner Sauerlandpark ihr Bergfest und lassen es dabei so richtig krachen.

Gut zweihundert Kinder sind im Grohe-Forum versammelt, wo unter den Augen von Hemers Bürgermeister Michael Heilmann und Erich Reinke, dem Geschäftsführer des Ev. Jugendreferats Iserlohn, der Staffelstab an die zweite Betreuer-Besetzung überreicht wird. Insgesamt teilen sich gut 40 BetreuerInnen die fünf Ferienwochen in zwei Abschnitte auf. Eltern der Woesteschule, Brabeckschule, Freiherr-vom-Stein-Schule, Ihmerter und Deilinghofener Schule können ihre Kinder morgens ab 7.15 Uhr am Grohe-Forum abgeben und diese entweder um 13 Uhr oder erst um 16 Uhr wieder abholen. Bis dahin wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten, dazu ein warmes Mittagessen und eine absolut zuverlässige Betreuung, was sich auch nach all den Jahren herumgesprochen hat, denn der Ansturm auf Plätze hat zugenommen. Von den Betreuerinnen Ines Hemmeke und Verena Huf, beide schon seit Jahren federführend mit dabei, ist zu erfahren, dass in diesem Sommer gut 400 Kinder in den fünf Ferienwochen das Angebot durchlaufen. Und nicht nur Kinder der genannten Schulen, sondern auch von außerhalb, deren Eltern zwar einen höheren Beitragssatz zahlen, ihre Kinder dafür aber auch in guten Händen wissen. So gibt es tägliche Workshop Angebote, die die Kinder selbst wählen können: Spiel &  Spaß, Kreativ, Experimente? Natürlich!, Abenteuer & Wald, Musik-Kreativ und noch Sport.

Erich Reinke und auch Bürgermeister Heilmann danken allen Verantwortlichen, die ein tolles Programm auf die Beine stellen,  aber auch den Eltern, von denen viele zugegen sind, die täglich ihre Kinder bringen und dem Betreiber Sauerlandpark, mit dem seit Jahren eine hervorragende Kooperation besteht.   

Der Workshop Musik-Kreativ bietet den Anwesenden noch eine einstudierte Performance mit silbernen und goldenen Pompons, was unter großem Beifall gefeiert wird. Und dann gibt´s noch etwas oben drauf: aus dem Foyer rollt eine Art „SUV-Fahrrad“  mit großer Kühlbox im Mittelteil herein und alle Kinder erkennen mit Freude sogleich das Eis-Logo am Gefährt. Erich Reinke und auch Bürgermeister Michael Heilmann verteilen an alle Kinder, Betreuer und manche Eltern diese willkommene Erfrischung! Ein perfektes Bergfest!

Fachtag Rechtsextremismus

Am Samstag, 10.November findet im JUZ in Nachrodt in der Zeit von 10-16 Uhr dieser Fachtag für Interessierte ab 15 Jahren statt. Weitere Infos zum Tag gibt´s hier. Und hier geht´s direkt zur online-Anmeldung.

 

 

juenger 4.0

Workshop Digitale Medien in der Konfirmandenarbeit / Forum: Zukunft der evangelischen Jugendarbeit in der digitalen Lebenswelt
Dieser Tag ist zweigeteilt: Pfarrerinnen und Pfarrer haben die Möglichkeit am Nachmittag mit ihrer Gruppe teilzunehmen und am Abend sind Verantwortliche und Interessierte aus der Jugendarbeit herzlich eingeladen. Zu beiden Abschnitten ist eine Anmeldung erforderlich. Gruppenteilnahmen am Nachmittag bitte direkt unter jugendreferat(at)juenger-iserlohn.de anmelden. Weitere Infos hier.
Und hier geht´s zur Anmeldung für das Forum am Abend.

 

 

Ausbildungsstelle beim Kirchenkreis Iserlohn

Foto: S. Hofschläger / Pixelio

Wenn du im kommenden Jahr deine Schule beendest, könnte diese freie Stelle zum 01.08.2019 beim Kirchenkreis Iserlohn vielleicht interessant für dich sein...
Hier findest du die Stellenausschreibung

juenger-Jahresprogramm

Unser juenger-Jahresprogramm liegt in den Kirchengemeinden aus; dort könnt ihr die Prospekte mitnehmen.  Und wer sofort gezielt nach einer Freizeit in den Ferien schauen will, der kann das  hier gerne probieren.

juenger-Jahreskalender

Alle wichtigen Termine mit einem klick!