Artikel

Kneipengottesdienst COME IN auf Heldenreise

erstellt von Philipp Sternemann

Gottesdienst mal woanders. In der Location Fuchs & Hase fand der zweite Kneipengottesdienst „COME IN“ statt. Ob Kaffee und Kuchen oder ein kühles Bier bei den spät sommerlichen Temperaturen, die gemütliche Atmosphäre war gegeben.

Kneipengottesdienst COME IN im "Fuchs & Hase"

Dazu kamen gute Musik von Johannes Ebbertz und Band, sowie interessante Gespräche.

Der „COME IN“ stand unter dem Thema „Ist das Kirche oder kann das weg“. Dazu waren Bärbel Wolfes Maduka (Inhaberin des Hutsalons in Witten), Klaus Johanning (Pfarrer in Schwerte) und Erich Reinke (Geschäftsführer des Ev. Jugendreferates Iserlohn) eingeladen und sie begaben sich mit dem Moderator Daniel Schneider (1live) auf eine Heldenreise.

Die drei Gäste erzählten von ihren Erfahrungen in der Kirche. Dabei hörten die Besucher von der Berufung zum Diakon, von den Erfahrungen des Gebetes im Hutsalon und von der Entdeckung der Chance eines angehenden Pfarrers, aus der Fremdheit gegenüber Kirche den Pfarrberuf anders auszuüben und zu leben.

Die Besucher hörten gespannt zu und hatten die Möglichkeit mit den Bierdeckelfragen selbst nachzuhaken. Nach den Interviews klang der Nachmittag bei netten Gesprächen aus. Kirche mal anders!

Daytrip Zirkus

Am 16.11. wartet wieder ein Daytrip auf euch: Das Thema an diesem Samstag ist ZIRKUS. Zu weiteren Infos und zur Anmeldung geht´s hier

Juenger-Party

Wir wollen mit allen, die mit dem Jugendreferat in Sachen Mitarbeit in diesem Jahr unterwegs sind und waren, wieder eine Party feiern. Freitag, 29.11. um 18 Uhr steigt in der Rock & Pop Fabrik in Letmathe unsere Party. Wenn du zu dem Kreise derer gehörst, die gemeint sind, dann füll den beiligenden Abschnitt aus und maile ihn eingescannt an jugendreferat(at)juenger-iserlohn.de zurück.