Artikel

Unbürokratische Hilfe für bedürftige Familien in Altena

Viele bedürftige Familien haben große Probleme die Anträge für das neu geschaffene Bildungs- und Teilhabepaket auszufüllen, teils aus Scham, aber auch mit dem Ausfüllen der Formulare an sich.

Erich Reinke mit Effi Karakouzidou, Anne Benscheid und Giesela Kreinberg (von links) Foto: Thomas Urban, WR Altena

Viele bedürftige Familien haben große Probleme die Anträge für das neu geschaffene Bildungs- und Teilhabepaket auszufüllen, teils aus Scham, aber auch mit dem Ausfüllen der Formulare an sich. Dr. Andreas Hollstein, Bürgermeister der Stadt Altena, Wolfgang Friess, Jugend- und Fachbereichsleiter für Schulsozialarbeit und Erich Reinke, Leiter und Geschäftsführer des Ev. Jugendreferates im Kirchenkreis Iserlohn, haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, um dem Abhilfe zu schaffen. Unter der Trägerschaft des Ev. Jugendreferates sind Anne Benscheid, Gisela Kreinberg und Effi Karakouzidou eingestellt worden, um an den Schulen in Altena den betroffenen Familien Hilfestellung zu leisten. Möglich ist dieser Personleinsatz durch Gelder aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Erich Reinke hofft viele Familien zu erreichen, weil die Priorität besteht, dass bedürftige Kinder und Jugendliche am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Spirit2go

Am Mittwoch, den 06.11. heißt es wieder Auftanken an ungewöhnlichen Orten, Gott begegnen, dann gibt´s den nächsten Spirit2go um 18 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Mitte, Am Ostbahnhof 16 in Iserlohn. Näheres erfährst du hier.


Juenger-Party

Wir wollen mit allen, die mit dem Jugendreferat in Sachen Mitarbeit in diesem Jahr unterwegs sind und waren, wieder eine Party feiern. Freitag, 29.11. um 18 Uhr steigt in der Rock & Pop Fabrik in Letmathe unsere Party. Wenn du zu dem Kreise derer gehörst, die gemeint sind, dann füll den beiligenden Abschnitt aus und maile ihn eingescannt an jugendreferat(at)juenger-iserlohn.de zurück.  

Fachtag

Für interessierte MA ab 15 Jahren gibt es am 09. November im Jugendzentrum "Nachrodter Kurve" einen Fachtag zur Sensibilisierung gegen Extremismus. Was genau dort gemacht wird, erfährst du hier. Du kannst dir den Abschnitt ausdrucken und dich anmelden oder aber auch direkt online.