Artikel

Holy Days in Hohenlimburg

„A sound of Africa“ – unter diesem Motto standen dieses Mal die Holy Days, die vom 1. bis 2. Juni in Hohenlimburg in der Kreuzkapelle stattfanden.

„A sound of Africa“ – unter diesem Motto standen dieses Mal die Holy Days, die vom 1. bis 2. Juni in Hohenlimburg in der Kreuzkapelle stattfanden.
29 Teilnehmer und viele Mitarbeiter wohnten 24 Stunden in der Kirche und im Gemeindehaus und hatten viel Spaß bei Spielen, Musik und jeder Menge Programm. Ein großer Erfolg waren dabei die Workshops, unter anderem ein Trommelworkshop, bei dem wirklich für einen „Sound of Africa“ gesorgt wurde. Daneben gab es die Möglichkeit zum Bandworkshop, zum Schwarzlichttheater, Sport, Kochen oder Schmuck selber machen.
Für eine leckere Verpflegung wurde gesorgt, unter anderem mit selbst gegrillten Burgern oder Bananen mit geschmolzener Schokolade. ;-)
Am Abend ging es dann nach einem actionreichen Spiel etwas ruhiger weiter: in der Kirche konnte man nun wieder etwas runter kommen und an Gebets- oder Segensstationen kreativ werden.
Übernachtet wurde schließlich im Gemeindehaus und am nächsten Morgen einige Ergebnisse der Workshops im Gottesdienst vorgestellt.
Das Fazit? Eine absolut gesegnete Zeit – und viel Vorfreude auf die nächsten Holy Days!
Anna Roth

Jedes Kind braucht Urlaub!

Projekt Jedes Kind braucht Urlaub

Kirchenkreis auf YouTube

Hier findest du Videos, die von unserem Kirchenkreis ins Netz gestellt werden, z.B. eine Ansprache unserer Superintendentin Martina Espelöer, Andachten, Jugendgottesdienste oder auch Gebet und Segen. Gerne darfst du auch andere Menschen darauf aufmerksam machen...