Artikel

Auch trockene Materie kann Spaß machen - beim Rechtskurs des Jugendreferates ließen sich über dreißig junge Leute fit machen.

Jugendarbeit recht machen

Am 08. November fand in diesem Jahr der Rechtstag des Evangelischen Jugendreferates Iserlohn im Varnhagenhaus in Iserlohn statt. Der Schulungstag begann um 10.00 Uhr und dauerte bis 16.30 Uhr.

33 gut gelaunte Jugendliche und junge Erwachsene aus dem gesamten Kirchenkreis im Alter zwischen 14 und 26 Jahren nahmen daran teil. Zu Beginn mussten die jungen Mitarbeiter einen simulierten Fall aus einer Ferienfreizeit in einem Planspiel bearbeiten. Diese Aufgabe wurde von ihnen mit viel Spaß und Engagement bewältigt. Gegen 13.00 Uhr gab es eine Mittagspause und einen Pizzaimbiss. Die hungrigen Jugendlichen ließen es sich schmecken und am Ende blieb nicht viel übrig. Während des Essens rief jemand „Apfelkuchen“ und etwa 15 Jugendliche fielen anschließend auf den Boden. Diese Aktion konnten allerdings nur die diesjährigen Grundkursteilnehmerverstehen. Das war ein Insidergag.

Nach der Pause folgte ein Theorieblock, in dem es um die Grundlagen der Aufsichtspflichtging. Zudem wurden wichtige Rechte und Gesetze zu diesem Thema besprochen. Es folgte schließlich ein Gruppengespräch über unterschiedliche Fallbeispiele. Hier wurden die Fragen und Inhalte der Aufsichtspflicht in der Jugendarbeit konkret und verständlich. Trotz der an der einen oder anderen Stelle etwas trockenen Inhalte blieben die teilnehmenden Jugendlichen aufmerksam und arbeiteten konzentriert mit. Martin Ossenberg

 

Jedes Kind braucht Urlaub!

Projekt Jedes Kind braucht Urlaub

16plus-Freizeit

Hier gibt´s Infos zu einer Freizeit, die nicht in unserem Prospekt steht! Für Interessierte ab 16 Jahren, die gerne nach Dänemark verreisen möchten...

Online-Seminare für Mitarbeitende

Das Jugendreferat bietet für Mitarbeitende in der Jugendarbeit drei online-Seminare an, in denen du dich in drei digitalen Formaten fit machen kannst. Es handelt sich dabei um Zoom, PowToon und Mentimeter. Montagabends, jeweils eine Stunde lang, können acht Personen teilnehmen. Los geht´s schon am 01. Februar. Und am 15.03. gibt´s alle drei Tools an einem Abend. Na, Lust bekommen, mitzumachen? Hier gibt´s noch weitere Infos und die Möglichkeit, sich anzumelden.

Freizeiten 2021

Im vergangenen Jahr sind fast alle unsere Freizeiten ausgefallen. In diesem Jahr wagen wir es unter bewährten Schutzkonzepten wieder zu verreisen. Ein überschaubares Angebot soll euch helfen, das Passende zu finden.

Kirchenkreis auf YouTube

Hier findest du Videos, die von unserem Kirchenkreis ins Netz gestellt werden, z.B. eine Ansprache unserer Superintendentin Martina Espelöer, Andachten, Jugendgottesdienste oder auch Gebet und Segen. Gerne darfst du auch andere Menschen darauf aufmerksam machen...