Artikel

Mitarbeitergrundkurs in Haus Friede

Am Samstag ging es los. Um 10:00 Uhr trafen wir Teilnehmer am Haus Friede ein. Dort lernten wir unser Leitungsteam, bestehend aus Michael Goebel, Martin Ossenberg, Sabine Hülsiepen und Jenny Kolbus, kennen.

Am Samstag ging es los. Um 10:00 Uhr trafen wir Teilnehmer am Haus Friede ein. Dort lernten wir unser Leitungsteam, bestehend aus Michael Goebel, Martin Ossenberg, Sabine Hülsiepen und Jenny Kolbus, kennen.
Danach hatten wir Zeit um unsere Zimmer einzurichten. Nach dem Mittagessen trafen wir uns zur Besprechung der wichtigen Dinge. Am Abend folgten die Workshops (Spiele, Musik, Kreatives), welche am nächsten Tag fortgesetzt wurden. Am Sonntagmorgen gestalteten wir unseren gemeinsamen Gottesdienst zum Thema „Komm und sieh“. Dabei gab es verschiedene Lieder, ein kleines Rollenspiel, Fürbitten und einige Bibelstellen vorzubereiten. Später teilten wir uns in zwei Gruppen auf, um Einiges zu den Themen Recht und Entwicklungspsychologie zu lernen.
Montagmorgen war der erste von drei Bibeltreffs. Später gab es eine Einheit zum Thema Gruppenpädagogik und eine Rallye über CVJM und Kirche. Nach dem zweiten Bibeltreff am Dienstag, fand nachmittags das Planspiel mit anschließender Auswertung statt. Abends hatten wir Zeit etwas zu spielen oder einen Film zu gucken.
Am Mittwoch fanden der letzte Bibeltreff und eine anschließende Einheit unter dem Namen „Wie sag ich’s meiner Gruppe?“ statt. Da es der letzte Abend war, feierten wir zusammen ein Feierabendmahl.
Donnerstagmorgen wurden die Zimmer geräumt und es stand die Auswertung der Woche an.

Der Grundkurs war für uns Teilnehmer interessant und lehrreich, aber auch lustig. Von Tag zu Tag ist die Gruppe mehr zusammengewachsen, was nicht nur wir selber  bemerkt haben, sondern auch das Leitungsteam. Wir konnten viele neue Eindrücke, Erfahrungen und Informationen mitnehmen und haben die Möglichkeit sie in der Jugendarbeit praktisch umzusetzen.
Wie sich bei unserer Auswertung herausgestellt hat, waren wir Teilnehmer mit der Woche sehr zufrieden.                                                      Chiara Vogt

Jedes Kind braucht Urlaub!

Projekt Jedes Kind braucht Urlaub

Kirchenkreis auf YouTube

Hier findest du Videos, die von unserem Kirchenkreis ins Netz gestellt werden, z.B. eine Ansprache unserer Superintendentin Martina Espelöer, Andachten, Jugendgottesdienste oder auch Gebet und Segen. Gerne darfst du auch andere Menschen darauf aufmerksam machen...