Artikel

Rund 90 Mitarbeitende folgten der Einladung zum Neujahrsempfang des Ev. Jugendreferates

Erich Reinke dankte allen Mitarbeitenden für ihr so wörtlich "außergewöhnliches Engagement" und begrüßte auch die neuen Mitarbeitenden der Realschule am Hemberg in Iserlohn.

"Mit diesen neuen Mitarbeitenden wächst die Familie des Ev. Jugendreferates auf jetzt 125 Mitarbeitende an!" verkündete er. Neben den Stellen der Jugendreferentinnen und Jugendreferenten wachsen vor allem die Betreuungsangebote an den Schulen. Das Jugendreferat koordiniert mittlerweile acht Offene Ganztagsgrundschulen, drei Acht-bis-Eins-Betreuungen und fünf Übermittagbetreuungen in der Sekundarstufe II.  In seiner Rede nahm er zu allen  Arbeitsfeldern Stellung. Wie haben sich neue Betreuungsangebote etabliert?  Welche Herausforderungen vor Ort warten im neuen Jahr? Und welches Ansehen genießen die Betreuungsangebote an Schulen? Zum letzen Punkt betonte Herr Reinke, dass dieses junge Arbeitsfeld mittlerweile inner- und außerkirchlich einen Ruf als wertvolle evangelische Arbeit genießt.

Diese Anerkennung erfuhren die Mitarbeitenden auch in der Begrüßung und Andacht durch Superintendentin Martina Espelöer. In ihrer Auslegung der Jahreslosung forderte sie auf, sich den Schwächen zu öffnen, und damit den Weg zu neuen verborgenen Schätzen frei zu geben, die das Leben bereichern. Gerade in einer von Konkurrenz und Selbstdarstellung geprägten Welt lernen Kinder über ihre Bezugspersonen, dass Schwächen annehmen, Stärke zeigen heißen kann.  

Als Dankeschön vom Jugendreferat gab es neben den freundlichen Worten auch noch ein reichhaltiges italienisches Buffet und zwei kleine Geschenke: Alle konnten einen kleinen Kalender und einen JUENGER-USB-Stick mit nach Hause nehmen. Nach einem lustigen Quiz machten sich die Mitarbeitenden dann am späten Abend an Leib und Seele gestärkt auf ihren Heimweg und zurück zu ihren wichtigen Arbeitsfeldern.

Jörg Chilla

 

Jedes Kind braucht Urlaub!

Projekt Jedes Kind braucht Urlaub

Auch in diesem Sommer finden wieder die Kinderferienspiele im Hemeraner Sauerlandpark vom 29. Juni bis zum 31. Juli 2020 statt. Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren können daran teilnehmen. Hier finden Sie einen Infoflyer und ein Anmeldeformular. Gerade jetzt in der Zeit des Coronavirus möchten wir Sie bitten folgendes zu beachten: bitte bringen Sie keine Anmeldungen mehr persönlich vorbei! Schicken Sie diese am besten per mail an ogs-woesteschule(at)gmx.de
Der ursprünglich vorgesehene Anmeldetermin am Do.19.03.2020 entfällt!

Freizeitenprospekt 2020

Die gedruckte Version liegt in Kirchengemeinden und Gemeindehäusern aus;  hier geht es zur Webansicht.