Detail

Fahrt zur Wewelsburg

Fachtag gegen das Vergessen und für die Demokratie

Wir laden euch ein mit uns die Wewelsburg bei Paderborn zu besuchen. Dieser Ort ist in verschiedener Hinsicht ein ganz besonderer. Es ist die einzige Dreiecksburg in Deutschland und hat eine lange historische Geschichte, gebaut wurde sie um das Jahr 1600. Zwischen 1933 und 1945 sollte hier das „Zentrum der Welt“ unter Heinrich Himmler entstehen.
Heute ist die Burg eine Erinnerungs- und Gedenkstätte und bietet mit ihren Ausstellungen eine intensive Möglichkeit sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinander zu setzten. Wir werden vor Ort von Volker Kohlschmidt, Wewelsburg, begleitet und haben Zeit für gemeinsame Reflexionen.

Möglicherweise wird eine Beteiligung für die Hin- und Rückfahrtkosten erhoben.

Datum:
06.11.2021
Uhrzeit:
09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Leitung:
Hendrik Pausmer, Sylvia Kothe-Frankholz
Ort:
Wewelsburg
Kosten:
0,00 EUR*

* Der angegeben Preis ist der Gesamtpreis und enthält sämtliche Preisbestandteile. Das Ev. Jugendreferat des Kirchenkreises Iserlohn ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts in Bezug auf das Seminarangebot nicht umsatzsteuerpflichtig, so dass Umsatzsteuer nicht erhoben und folglich auch nicht ausgewiesen wird..